1948 - Sielmann auf geheimnisvoller Spur


Das Natur-Erlebnis auf Gut Herbigshagen der Heinz Sielmann Stiftung, Duderstadt

Ein Kooperationsprojekt mit der
Heinz Sielmann Stiftung


 Duderstadt im Jahre 1948 – Heinz Sielmann will eigentlich nur seinen Dokumentarfilm „Lied der Wildbahn“ drehen, aber im Ort häufen sich die Gerüchte über eine unentdeckte Tierart. Groß wie ein Wildschwein, sagen die einen, geflügelt und insektenartig, meinen andere. Je vielfältiger die Beschreibungen, umso neugieriger wird Sielmann: Ist der Tierfilmer am Rande eines spektakulären Durchbruchs oder auf den Spuren eines Fabelwesens? 

Wandert in Sielmanns Fußstapfen, löst spannende Rätsel in und an der Natur - und lüftet ein für alle Mal das Rätsel um das mysteriöse Wesen...

DAS ERLEBNIS  IST PERFEKT IN DIE HERRLICHE NATUR INTEGRIERT UND ZEIGT EINMAL MEHR DIE ARTENVIELFALT AUF, DIE DAS AREAL DER HEINZ SIELMANN STIFTUNG VORZUWEISEN HAT! 

1948 - Sielmann auf geheimnisvoller Spur

Mit freundlicher Unterstützung von:

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Wir unterstützen Familien! 

  • Dieser Sonderpreis gilt nur für FAMILIEN bis max. 6 Personen 
  • Gilt nur für Buchungen von Montag - Freitag
  • Das Angebot gilt bis 10. September

FAKTEN-ÜBERSICHT:

  • Outdoor-Escape-Walk rund um das Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen der Heinz Sielmann Stifung in Duderstadt
  • Der Start- und Endpunkt des Spiel ist das Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen der Heinz Sielmann Stiftung in Duderstadt 
  • Dauer ca. 2 Std.
  • Preis ab 89,- / 3 Personen zzgl. Systemgebühr.
  • Schulklassen (nur Mo-Fr): 89,- € pro Gruppe/Rucksack: wir empfehlen max. 9 SchülerInnen pro Rucksack zzgl. Systemgebühr.
  • Durchführung: Startzeit täglich von 11:15 - 15 Uhr (April - Oktober), bzw. 11:15 - 14:15 Uhr (November - März)
  • Geeignet für 3 - 18 Personen.
  • Das Spiel ist geeignet für Anfänger bis Fortgeschrittene in Sachen Escape Games!
  • Ihr braucht festes Schuhwerk, welches für die Natur geeignet ist! Beachtet das bitte bei der Schuh- und Kleidungsauswahl! Ihr spielt teilweise auf Wiesen mit hochstehendem Gras...
  • Ihr macht den Outdoor-Escape-Walk allein und ohne Begleitung, d.h. ihr seid auf euch allein gestellt!
  • Falls ihr unterwegs Tipps & Lösungen benötigt, so gibt es dafür ein Handout, welches ihr mit euch führt!
  • Es gibt nur für den Notfall eine Notnummer, welche angerufen werden kann!
  • Jeder – ob erfahrener Exit-Game-Spieler oder nicht – kann sich in das Rätsellösen einbringen. Der Ehrgeiz, ein schwieriges Rätsel zu lösen, oder immer neue Szenarien ins Spiel zu bringen bringt Spaß, Zusammenhalt und Abenteuer.
  • Das Spiel wird auf eigene Gefahr durchgeführt – die Heinz Sielmann Stiftung haftet nicht für mögliche Unfälle entlang der Strecke!